Training, Verhaltensberatung & Therapie

Degility als Verhaltenstherapie

Was genau unter Degility zu verstehen ist und was Sie dort erwartet, ist unter „Degility – Spaß und Fitness für jeden Hund“ erklärt. Aus verhaltenstherapeutische Sicht ist diese Art der Beschäftigung besonders geeignet für

  • vorsichtige Hunde
  • ängstliche Hunde
  • hyperaktive Hunde und
  • aggressive Hunde

Durch die Übungen lernt der Hund, (wieder) zuzuhören, aufmerksam zu beobachten und auf die Signale seines Menschen zu achten. Zudem gewinnen die Hunde vor allem durch die Gerätearbeit an Körpergefühl und Selbstvertrauen.

Der Hundehalter hingegen lernt, seine Körpersprache zu optimieren und sich so für seinen Hund klarer auszudrücken. Zusammengefasst: Die Bindung zwischen Mensch und Hund wird enger. Und nicht zuletzt lernen Hund und Mensch: In der Ruhe liegt die Kraft!

Da Hunde, die oben genannte Verhaltensweisen zeigen, mehr Ruhe und Zuspruch benötigen, ist die Gruppengröße deutlich reduziert. Statt mit 5 bis 6 Mensch-Hund-Teams wird mit 3 bis 4 Mensch-Hund-Teams gearbeitet. Aber auch als Einzelstunde ist Degility buchbar.

Es sind geschlossene Kurse von 10 Trainingseinheiten.

Trainingsort: Trainingsgelände in Schwalmtal, Nähe Hariksee, die Adresse wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

Bei sehr schlechten Wetterbindungen (Starkregen, Gewitter, Sturm etc.) werde ich mich bemühen, eine Trainingshalle in Wegberg zum entsprechenden Termin zu buchen damit ein Trainingsausfall vermieden wird.

Dauer: 45 Minuten
Kosten Gruppentraining*: 230 € (Einzelticket 25 €)
Kosten Einzeltraining *: 430 € Euro (Einzelticket 45 €)
Termine: Derzeit kein Gruppentraining buchbar nur als Einzelstunde flexibel buchbar. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.

* Die Teilnahmegebühr ist zahlbar in bar vor Beginn der jeweiligen Trainingseinheit. Bei Buchung des 10er-Tickets ist die komplette Teilnahmegebühr zahlbar in bar vor Beginn der ersten Trainingseinheit des Tickets.

Bitte beachten Sie die AGB.