Training, Verhaltensberatung & Tellington TTouch®

Wo ist Berta?

Ein Schnüffelkrimi zugunsten #kaempfmitben (click).

Das Lieblingshuhn des Osterhasen ist verschwunden

Nur noch ein paar Tage bis zum Osterfest und Berta, die Lieblingshenne des Osterhasen, ist verschwunden. Das ist eine Tragödie! 

Berta war aber nicht nur die Lieblingshenne, sondern als erste Chefhenne auch für den ganzen Ablauf im Hühnerstall verantwortlich.

Wo könnte Berta sein? Wer hat sie gesehen? Wurde sie etwa vom Koch als Suppenhuhn verwendet, oder war es der Fuchs, der sich ein Festmahl gegönnt hat? Das ganze Hühnerhaus ist in Aufruhr und der Osterhase verzweifelt - wie soll Ostern stattfinden, wenn Berta nicht da ist? Was soll er nur ohne Berta tun? 

Helfe gemeinsam mit Deiner Schnüffelnase, den mysteriösen Fall zu lösen. Melde Dich in der Dienststelle von „Hund im Blick“, um noch heute in die „SOKO auf 4 Pfoten - Berta vermisst“ aufgenommen zu werden. Nutze hierfür bitte das Kontaktformular (click)

Dienstbeginn ist am Sonntag, 05.04.2020 um 10:00 Uhr in Wegberg. Dienstende ist gegen 13:30 Uhr geplant. Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.  

Kosten: Die Veranstaltungsgebühr beträgt üblicherweise 55 € pro Mensch-Hund-Team (Begleitpersonen können als Berater fungieren und erhalten sonst für 8 € einen Besucherausweis). In diesem Fall werde ich jedoch eine Spardose mitbringen, in der ich für die Aktion #kaempftmitben Geld sammeln möchte. Es steht somit jedem frei, für den Schnüffelkrimi und somit für Ben das zu geben, was er für angemessen hält.

Wer kann mitmachen? Teilnahmebedingungen

An den Krimiwanderungen können fast alle Mensch-Hund-Teams teilnehmen. Der Hund braucht keine Vorerfahrungen oder besondere Kenntnisse. Lediglich das Erschnüffeln von Futter sollte bekannt sein und das Team muss die, in der entsprechenden Ausschreibung angegebene Lauftrecke/Laufdauer (auch durch etwas unwegsames Gelände (Wald- und Feldwege)), gewachsen und der Hund sozialverträglich sein. Zu empfehlen sind die Touren für Hunde ab etwa 9 Monaten. Läufige Hündinnen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Auch Hunde, die eine größere Individualdistanz möchten, sind bei mir herzlich willkommen. Allerdings sollte das Laufen in der Gruppe beim Hund nicht allzu viel Stress auslösen. Der Abstand der Hunde kann während der Tour frei gewählt werden, sodass sich die Hunde wohlfühlen. Die Wanderungen sind als reine Leinenspaziergänge angelegt. 

Minderjährige Kinder können in Begleitung von Erwachsenen an den Wanderungen teilnehmen beziehungsweise ab 16 Jahren auch alleine mit Hund teilnehmen.

Die teilnehmenden Hunde müssen haftpflichtversichert sein. Ein Nachweis ist nach der Anmeldung erforderlich.

Es gelten die aktuellen AGB (click).