Training, Verhaltensberatung & Therapie

in Fall für die SOKO auf 4 Pfoten - Einsatzdatum: 13. März 2019 


Oma Mord in Wegberg: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es hinaus

 

In der idyllischen kleinen Stadt Wegberg passiert ein tragisches Ereignis. Am Samstagmorgen wird die Leiche der 75. jährigen Rentnerin Erika Bloch aus Schwaam von einem Spaziergänger gefunden. Ohne Zweifel liegt ein Gewaltverbrechen vor: Mord! Frau Bloch war zu Lebzeiten offenbar eine schwierige Persönlichkeit und liefert daher eine Menge Motive und ebenso viele mögliche Täter.  

Ist dieser im familiären Umfeld zu suchen oder war es doch der mysteriöse „Hausfreund“, der Erika Bloch immer wieder mit Geld versorgte? Auch ein angesehener Arzt aus Erkelenz gerät ins Visier.

Um alle möglichen Täter und Motive ausfindig machen zu können, benötigt die SOKO auf 4 Pfoten Ihre Unterstützung! 

Die Ermittlungserlaubnis samt Dienstausweis erhalten Sie für 68 € Euro (begleitende Berater erhalten einen Ausweis für 25 €)  bei der Einsatzleitung Annika Schumacher – Hund im Blick. Dafür nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Treffpunkt ist am 16.03.1019 um 11 Uhr in Wegberg. Der genaue Ort wird nach der Anmeldung mitgeteilt. Mit Dienstende wird gegen 15:30 Uhr gerechnet.  Ein Mittagessen (Restaurant) ist im Preis inbegriffen. 

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Es gelten die üblichen AGBs. 

Die Personen und die Handlung der Schnüffelwanderung sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.